Die Sommerwiese grünt und blüht
Käfer Karl und Biene Maja hätten ihre Freude
Im Frühjahr diesen Jahres hatten Mitglieder der Schöppenstedter SPD die Idee auch in Schöppenstedt separate Blühwiesen anzulegen. Diese sollten vorrangig Insekten wie Bienen anlocken und ihnen mehr Lebensraum geben. Das erste Ergebnis einer solchen Sommerwiese ist mittlerweile an der Schöppenstedter Rettungswache zu sehen. Und hier grünt und blüht es tatsächlich in  verschiedensten bunten Farben. Bienen, Schmetterlinge und Co. haben hier ein neues Stück Natur erhalten. Schöppenstedts Bürgermeisterin Andrea Föniger empfindet die eingesäte Blühwiese als wunderbares Beispiel für weitere zukünftige Blühflächen. Bei dieser Gelegenheit dankte sie erneut allen Mitstreitern und Helfern für die Unterstützung: “Und die von Schülern*innen der hiesigen IGS gebauten Insektenhotels tragen ebenso zu diesem neuen Stück Natur bei”.
Foto(s): Andrea Föniger empfindet das Propjekt “Blühwiese” sehr gelungen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.