Fröhliches Graffiti am ffn-Spielplatz ist fertig 
Garagenwand am Papenberg leuchtet in bunten Farben

Die Schülerinnen und Schüler der IGS Schöppenstedt, WPK Designwerkstatt haben die Bilderreihe an der Garagenwand nahe dem ffn-Spielplatz am Papenberg fertig gestellt. Zwei Wochen nach Beginn der Arbeiten wurden jüngst die letzten Pieces, Flows, Lines und Tags aufgesprüht. IGS-Lehrkraft Ann-Christin Serbest und Graffitikünstler Robert Bischoff aus Wolfenbüttel präsentierten zusammen mit den beteiligten Schüler*innen jetzt voller Stolz ihr opulentes Gesamtkunstwerk: “Wir sind alle happy, dass unsere gemeinsamen Planungen zu einem solchen Ergebnis geführt haben. Wir sind mit unserer Arbeit sehr zufrieden und finden, dass der Spielplatz damit ein noch fröhlicheres Gesicht bekommen hat. Die beteiligten Kids haben toll mitgezogen und sich einfach großartig eingebracht”.

Initiatorin und Bürgermeisterin Andrea Föniger (SPD) lobte zusammen mit der CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Ricarda Steckhan noch einmal ausdrücklich das vorbildliche Engagement aller Beteiligten. Sie bedanken sich zugleich noch einmal bei sämtlichen Helfern, die am Spielplatz mitgewirkt haben. So hatten bei der Garagenwand u.a. Maler und Raumausstatter Stephan Witt, aber auch weitere Helfer*innen die Garagenwand gesäubert und danach für die Farbgestaltung vorbereitet. Erste Spaziergänger am Spielplatz staunten bereits unmittelbar nach der Fertigstellung: “EuerSpielplatz hier am Papenberg ist wirklich zu einem Leuchtturmprojekt geworden”.
Foto1: Andrea Föniger (l.), Ricarda Steckhan (2.v.l.), Ann-Christin Serbest (Mitte hinten), Robert Bischoff (r.), sowie Schülerinnen und Schüler der IGS Schöppenstedt (WPK Designwerkstatt) vor dem fertigen Graffitikunstwerk.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.