Andrea 30 Tage Bürgermeiserin

Am 5. Mai 2020 war es soweit. Die Schöppenstedter erhielten erstmalig in der Stadtgeschichte eine Frau im Bürgermeisteramt. Und Andrea Föniger hat sich in diesen ersten30 Tagen bereits vieler Dinge angenommen. Von Kanalbesteigung bis Baumsterben, von Kinderspielplätzen bis Sanierungsarbeiten, oder Termine für Müllsammeltag und Entnahme von Wasserproben aus der Altenau. Die Themen sind schon reichhaltig und sehr unterschiedlich. Dazu kommen u.a. diverse Gesprächstermine mit Stadtdirektor Rainer Apel. “Ich werde augen-blicklich von vielen Bürgern zu Themen in Schöppenstedt angesprochen. Ich bemühe mich sehr, diese nach und nach abzuarbeiten”, informierte Andrea Föniger genau einen Monat nach ihrer Wahl zur Bürgermeisterin.

Foto. Andrea Föniger ist genau einen Monat im Amt der Schöppenstedter Bürgermeisterin.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.