Die Baumaßnahmen am Schöppenstedter Marktplatz sind seit geraumer Zeit beendet und der Platz wurde für die Bürgerinnen und Bürger wieder frei gegeben. Die Schöppenstedter SPD Fraktion hat es sich nun zur Aufgabe gemacht den Marktplatz neu zu beleben.
Zusammen mit der Verwaltung wird angestrebt ein breiteres und vergrößertes Angebot zu schaffen. Dazu soll zunächst der Wochenmarkt wieder ein belebendes Element werden. Daher werden regionale Anbieter gesucht, die sich vorstellen können ihr Angebot in Schöppenstedt anzubieten. Aktuell findet der Mark am Freitagvormittag leider nur mit ganz wenigen Anbietern statt. Von den Interessenten soll es dann abhängig gemacht werden, ob es bei diesem Tag bleiben kann, oder ein anderer Tag für den Schöppenstedter Wochenmarkt eingeplant wird. “Auch ein Markt am Nachmittag wäre denkbar. Bewerber sollten dazu wissen, dass für einen längeren Zeitraum keine Standgebühr erhoben wird”, so der stellvertretende Bürgermeister Dirk Petersen.
Interessenten melden sich bitte bei der Stadtverwaltung der Stadt Schöppenstedt. Ansprechpartner ist dort Herr Schnepf (Tel: 05332/938-316 oder Mail: s.schnepf@elm-asse.de).

Foto v.l.: Der Stellvertretende Bürgermeister Dirk Petersen, Bürgermeisterin Andrea Föniger und Ratsmitglied Peter Haller werben für eine Wiederbelebung des Schöppenstedter Wochenmarkts.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.